2018 Obama

Zwischenwahlen 2018: Obama schaltet sich ein

Flickr/Obama White House/Pete Soza

Rund drei Monate vor den US-Zwischenwahlen (6. November) hat sich Barack Obama in den Wahlkampf eingeschaltet. Der Ex-Präsident erklärte seine Unterstützung für 81 Kandidaten der Demokraten. Er sei zuversichtlich, dass sie die USA stärken und dazu beitragen könnten, das Ansehen des Landes in der Welt zu reparieren, schrieb der 56-Jährige auf Twitter.

Eine detaillierte Übersicht der Kandidaten findet sich bei Axios.com.

Alles Wichtige zu den Zwischenwahlen gibt es bei RealClearPolitics.com.

Credit: Flickr/Obama White House/Pete Souza

1 Kommentar

  1. Pingback: Wo ist Barack Obama? – AMERIKA WÄHLT

Kommentare sind geschlossen.