2017 Donald Trump Social Media Wahlkampf

Ein Trump-Tweet – und seine Geschichte

Tweet Donald Trump

Am Freitagabend (Ortszeit) verschickte Donald Trump einen Tweet. Erst einmal nicht ungewöhnlich. „Feind des amerikanischen Volkes“, „krank“, „unehrlich“: Mit diesen Beschimpfungen reagierte der US-Präsident auf die jüngsten Enthüllungen zahlreicher US-Medien. Auch nicht ungewöhnlich. (Leider.)

Die „Fake-News-Medien“ seien „nicht mein Feind, sie sind der Feind des amerikanischen Volkes“, twitterte Trump. Seine Kritik bezog er auf die Tageszeitung „New York Times“ sowie die TV-Sender CNN, NBCNews, ABC und CBS.

In einem ersten Tweet hatte Trump seinen Vorwurf gegen die „New York Times“, CNN, NBC „und viele mehr“ gerichtet und ihn mit dem Wort „KRANK!“ beendet. Diesen Eintrag löschte er aber wieder.

Die vollständige Geschichte bei „Mother Jones„.

Der republikanische Senator John McCain, ein erklärter Gegner des Staatschefs, verteidigte die freie Presse. „So machen sich Diktatoren ans Werk“, sagte er bei „Meet the Press with Chuck Todd“.

Credit: Twitter/@realDonaldTrump