2016

Der Doppelgänger-Effekt

Im aktuellen ZEITmagazin las ich grade das erste Mal die Geschichte von Luis Ortiz, dessen Leben seit 2008 unabdingbar mit der Präsidentschaft von Barack Obama verbunden und von dieser auch bestimmt wird.

Denn Ortiz sieht Obama ähnlich. Sehr ähnlich. Er ist daher mittlerweile ein professioneller Doppelgänger des US Präsidenten (davon gibt es zwar einige, sogar in Deutschland) und bestreitet damit mittlerweile sogar seinen Lebensinhalt, nachdem er vor der Wahl von Obama noch mehr als ein Jahr arbeitslos war.

Aber er merkt auch, wie sehr das Bild von Obama in der amerikanischen Gesellschaft auch ihn trifft. Wurde er nach dem ersten Wahlsieg noch bejubelt, wird er mittlerweile regelmäßig angefeindet. Wie die zweite Amtszeit von Obama kommt dabei auch der Dokumentarfilm über ihn ins Stottern. Die Doku The Audacity of Luis Ortiz, für die via Kickstarter mehr als 27.000 USD eingesammelt worden sind, sollte eigentlich schon Mitte 2013 fertig sein. Doch seit April 2013 gibt es keine Updates mehr. Wir warten gespannt. Denn ab Januart 2017 wird Luis Ortiz sich wohl wieder nach neuen Verdienstmöglichkeiten umgucken müssen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.