2016 Democrats Government Obama white house

Obamas nächster Anlauf

Barack Obama (M.) im Oktober 2009 beim Besuch eines Solarkraftwerks in Florida

Nun also die Klimapolitik. Mit seiner am Mittwoch in Berlin gehaltenen Rede wollte US-Präsident Barack Obama mit neuen Abrüstungsplänen punkten. Die internationalen Reaktionen darauf fielen verhalten aus. „Rüstungskontrollfachmann ohne Vision“, schrieb beispielsweise die „Süddeutsche Zeitung„. Am kommenden Dienstag nimmt Obama einen neuen Anlauf und stellt seinen mit Spannung erwarteten Klimaplan vor. Das hat das Weiße Haus in einem YouTube-Video angekündigt.

Die US-Webseite „Politico“ geht davon aus, dass Obama ankündigen wird, seine Vollmachten als Staatschef zu nutzen, um den in Klimafragen gespalteten Kongress unter Druck zu setzen – oder gar zu umgehen. Vor allem die Frage, wie die USA in den kommenden Jahren ihren CO2-Ausstoß senken wollen, dürfte im Mittelpunkt der Rede stehen, die der Demokrat an der Georgetown-Universität in Washington halten wird.

In dem Vidoe sagt Obama, dass er in der Rede „seine Vision vorstellen werde, wohin wir gehen müssen“. Mit einem nationalen Plan wolle er den CO2-Ausstoß senken und sein Land auf den Klimawandel vorbereiten. „Wir müssen eine weltweite Vorreiterrolle einnehmen“, so Obama.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.