Transatlantic Relations white house

Endlich, Obama wird Berliner

Barack Obama auf dem Weg in die Air Force One

 

Es hat lange gedauert, nun ist es bald soweit. Barack Obama kommt erstmals als US-Präsident nach Berlin. Am 18. und 19. Juni wird der Demokrat in der Hauptstadt erwartet. Das teilte das Bundespresseamt mit. Kanzlerin Angela Merkel freut sich Regierungssprecher Steffen Seibert zufolge „sehr“.

Diesen Enthusiasmus spürte man bei der CDU-Chefin nicht immer. Im Juli 2008 war Obama zuletzt in Berlin. Merkel, keine Anhängerin großer und emotionaler Ansprachen, verhinderte damals einen Auftritt des Präsidentschaftskandidaten vor dem Brandenburger Tor. Obama hielt seine Rede stattdessen an der Siegessäule, wo ihm rund 250.000 Berliner zujubelten.

Obamas Visite findet im direkten Anschluss an den G-8-Gipfel (17./18. Juni) im nordirischen Lough Erne statt. Der Deutschlandbesuch hat jedoch auch einen historischen Hintergrund: Eine Woche später jährt sich John F. Kennedys berühmte Ansprache („Ich bin ein Berliner“) zum 50. Mal.

3 Kommentare

  1. Pingback: Berlin begrüßt US-Präsident Obama 2013 | FunTas World Blog

  2. Pingback: Berlin begrüßt US-Präsident Obama 2013 | FunTas World

  3. Pingback: Berlin begrüßt US-Präsident Obama 2013 – FunTas World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.