“Bleib stark, Papa Bär”

Fox News verliert seinen größten Star: Nach Berichten über sexuelle Übergriffe trennte sich der US-Sender von seinem Moderator Bill O’Reilly. Die “New York Times” hatte zuvor berichtet, O’Reilly (67) und Fox News hätten insgesamt 13 Millionen Dollar (rund 12,1 Millionen Euro) an fünf Frauen gezahlt, um Klagen wegen sexuellen Missbrauchs zu vermeiden.

Im Juli 2016 hatte der damalige Fox-News-Chef Roger Ailes nach ähnlichen Vorwürfen sein Amt niedergelegt.

Latenight-Talker Stephen Colbert verabschiedete sich auf ganz eigene Weise von O’Reilly. In seiner “Late Show” bei CBS schlüpfte er in seine legendäre Rolle als egomanischer Kommentator “Stephen Colbert” (Anführungszeichen!) aus seiner einstigen Comedy-Central-Sendung “The Colbert Report”.

Hier das Video:

Hillary Clinton vs. Stephen Colbert

Ex-Außenministerin Hillary Clinton ist weiter auf Werbetour für ihr Buch “Entscheidungen” (Originaltitel: “Hard Choices”). Dabei entschied sie sich auch für einen “Überraschungsbesuch” beim “Colbert Report”. Mit Moderator Stephen Colbert lieferte sie sich ein amüsantes Duell um VIP-Freunde und politische Bekanntschaften.

Clinton verlor kein Wort über ihre angeblichen Pläne, sich 2016 um die Präsidentschaft zu bewerben. Eine ausführliche (und meist positive) Berichterstattung war ihr trotzdem sicher.