Fallon reißt Witz – Christie haut ab

“Juhu!”: Chris Christie (l.) und Late-Night-Talker Jimmy Fallon.

Republikaner und Humor: Das ist oft eine schwierige Kombination. (Wir wollen an dieser Stelle Donald Trumps Kandidatur einmal außen vor lassen.) Glücklicherweise gibt es New Jerseys Gouverneur Chris Christie. Bei Late-Night-Talker Jimmy Fallon hat der republikanische Präsidentschaftskandidat erneut bewiesen, keine Probleme mit Witzen über sein Gewicht zu haben. Oder doch? Zumindest stürmte Christie nach einer Bemerkung von Fallon über vermeintliche Jubelstürme des Politikers über Eiscreme (“Juhu!”) erst einmal von der Bühne.

Ernst gemeint war das natürlich nicht. Christie kam schnell zurück und sagte zu Fallon: “Sollte ich mich je aus der Öffentlichkeit zurückziehen, müsstest du zwei Schreiber einstellen, um mit ihren Texten all den Müll über mich zu ersetzen.”

Ach so: Im Anschluss drohte Christie noch an, bei der anstehenden TV-Debatte der Republikaner (16. September) gegebenenfalls zur “Atomwaffe zu werden”. Der Mann weiß einfach, wie er Aufmerksamkeit erzeugen kann.