Obama: “Oscar-Selfie ein billiger Trick”

Das konnte Barack Obama nicht auf sich sitzen lassen. Das Selfie von Moderatorin Ellen DeGeneres während der Verleihung der Oscars in Los Angeles war nach Ansicht des US-Präsidenten ein “billiger Trick”. Sie habe lediglich einen “Haufen Promis” hinter sich versammelt und ihnen dafür Pizza gegeben, sagte Obama in einem Interview mit DeGeneres. Die Moderatorin hatte während der Gala-Veranstaltung Pizza ins Dolby Theatre liefern lassen.

Mit dem Gruppenfoto konnte DeGeneres den Demokraten als Rekordhalter bei Twitter ablösen. Bislang haben es über 3,4 Millionen Nutzer weitergeleitet; bei dem Foto nach Obamas Wiederwahl im Jahr 2012 war dies rund 780.000 Mal der Fall.

In dem Interview warb Obama erneut für seine Gesundheitsreform. Herzstück des Gesetzes ist die Pflicht für alle Bürger, bis zum 31. März eine Versicherung abzuschließen – sonst droht eine Strafzahlung.

Hier die beiden Teile des Interviews:

Wenn das Lächeln festfriert

Danke, Mitch McConnell. Danke für diesen YouTube-Clip:

Dieses Lächeln, diese Musik, diese Mitarbeiter: Der rund zweieinhalb Minuten lange Wahlkampf-Clip “McConnell Working for Kentuckians” ist vielleicht der cleverste PR-Coup, den sich der US-Republikaner je ausgedacht hat. Dialoge? Überwertet! Gut möglich, dass McConnells Mannschaft hier einem ganz neuen Trend auf der Spur ist. In dem Film wird nämlich gar nichts geredet. Dafür darf der 72-jährige Minority Leader der Konservativen im US-Senat lächeln, was das Zeug hält. Im Internet hat McConnell damit einen Sturm der Begeisterung ausgelöst. Plötzlich taucht er im Intro zahlreicher TV-Serien auf:

Und natürlich hat auch Jon Stewart das Video schon entdeckt und in seiner ”Daily Show” gezeigt. Dabei beließ es Stewart natürlich nicht. Er forderte seine Zuschauer auf, unter dem Hashtag #mcconnelling eigene Mashups zu produzieren.

Und wie reagierte McConnell? Vor allem schnell. Er stellte die besten Parodien auf seiner Webseite vor. Das Video des Tea-Party-Politikers Matt Bevin, seinem parteiinternen Gegner bei der Vorwahl der Republikaner, ließ er dabei natürlich weg. Wir lächeln – und ziehen den Hut vor Mitch McConnell.

Jogger in Chief

Sportlich: Barack Obama und Joe Biden joggen durchs Weiße Haus

Heute schon gejoggt? Nein? Dann nichts wie raus in den Park. Präsident Barack Obama und sein Vize Joe Biden demonstrieren für die “Let’s move”-Kampagne von Obamas Frau Michelle, wie es geht. Da staunen sogar die “First Dogs” Bo und Sunny.