Le plus grand, c’est moi!


Nicolas Sarkozy muss anscheinend allen zeigen, wer wirklich der Größte ist. Da es mit einem Trick nicht ganz geklappt hat – Sarkozy kann nämlich unter Einfluß von Blitzlichtgewitter und laufenden TV-Kameras zumindest über Carla Bruni hinauswachsen – Obama körperlich zu überragen, nun also le chemin Sarkozien, seine überragende Intelligenz, Erfahrung, Wissen und seine hervorragenden analytischen Fahigkeiten im selbstgewählten Vergleich mit Obama in die Waagschale zu werfen.

So soll Sarkozy jetzt beim einem bei einem Treffen mit französischen Abgeordneten im Elysée-Palast wohl ordentlich über Obama – nun ja – abgeledert haben. Die ZEIT:

Allerdings sei Obama “nicht immer auf der Höhe, was Entscheidungen und Effizienz angeht”. Kein Wunder, so Sarkozy, denn sein amerikanischer Amtskollege sei ja erst seit zwei Monaten im Amt und habe noch nie in seinem Leben ein Ministerium geführt. Bei manchen Dingen habe er einfach “keine Meinung” und auch keinen rechten Durchblick. Dies gelte beispielsweise beim EU-Klimapaket. So habe er, Sarkozy, während des Weltfinanzgipfels zu Obama gesagt: “Ich glaube, dass Du nicht ganz verstanden hast, was wir Europäer zum Thema CO2 gemacht haben.”

Nun, mir ist ein Politiker lieber, der manchmal keine Meinung hat, – und dies am besten auch ehrlich zugibt und sich von Experten beraten lässt – da nun mal nicht bei allen Angelegenheiten fundiertes Wissen vorhanden sein kann. Zumindest lieber, als Politiker, die meinen, zu alles eine Meinung haben zu müssen und ganz viel Rauch um ihre oft nicht überAllgemeinplätze hinausgehende Meinung produzieren, und die dann auch gleich meinen, ihre Meinung sei grundsätzlich die richtige und über alles erhabene Meinung. Das ist jedenfalls meine Meinung. Auch Merkel (hier war er noch ganz galant zu ihr), EU-Kommissionschef Barroso und der spanische Ministerpräsident Zapatero sollen ihr Fett wegbekommen haben. Über Silvio Berlusconi hingegen soll sich Sarkozy sehr wohlwollend geäußert haben. Die beiden werden sich ja auch immer ähnlicher. Auweia!